Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit entwickeln sich mehr und mehr zur Denk- und Handlungsmaxime unserer Zeit und bieten gleichzeitig aussichtsreiche unternehmerische Perspektiven. Clean-Tech, erneuerbare Energien und andere grüne Schlüsselbranchen werden auch weiterhin überproportional hohe Wachstumsraten verzeichnen. Um von diesen Impulsen zu profitieren, bedarf es einer glaubhaften, langfristig und erweiterbar angelegten und vor allem konsistenen Unternehmenskommunikation. Damit dies nach außen authentisch und überzeugend gelingt, gilt es, unternehmerische Kommunikation auf die spezifischen Erfordernisse dieser gesellschaftlichen Entwicklung hin auszurichten.

Unser Talent für unkonventionelle Lösungen setzen wir ein, um zusammen mit unseren Kunden aufregende und innovative Kampagnen zu entwickeln, die "grün ticken" und die neben allen informativen Inhalten auch mal Emotionen wecken dürfen.

Kommunikation mit dem Grünen Daumen
 

[01]

Design a Greener World

Wir sind überzeugt, dass nachhaltiges Design auf lange Sicht ökologische, soziale und wirtschaftliche Vorteile birgt. Als Berater nehmen Designer und Marketingfachleute eine zentrale Stellung bei der Konzeption einer Kampagne ein. Wir sind aus diesem Grund ständig bestrebt, traditionelle Arbeitsweisen zu hinterfragen und sie ggf. durch Ansätze zu ersetzen, die gleichzeitig wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll sind.

[02]

Nachhaltige Marketing-Instrumente

Einen Trade-Off zwischen Werbewirksamkeit und Nachhaltigkeit gibt es nicht. Fallweise denken wir darüber nach, neue oder auch bewährte Methoden in Hinsicht auf eine nachhaltige, glaubhafte, langfristige und erweiterbare Unternehmenskommunikation zu verwenden: modulare Systeme, Ressourcen schonende Printmedien, neue Medien,Social Media, Events, Umweltsponsoring und vieles mehr.

[03]

Wir wissen, was LOHAS wollen

Fair Trade, Gesundheit & Wellness, Eco-Wohnen, Slow Food, nachhaltiger Tourismus und die grüne Modeszene avancieren im großen Stil zum Wachstumsmotor mit zweistelligen Zuwachsraten. Unsere Netzwerkpartner kennen sich sowohl im Investitionsgüter- als auch im Konsumgütersektor bestens aus. Eine Mischung, die oft für unkonventionelle Lösungen sorgt.

[04]

Standortvorteil

Unsere Standorte in Italien und Deutschland sowie unsere Kooperationspartner in Österreich, den USA, Mittel- und Osteuropa bieten Heimvorteile bei der Erschließung der Wachstumsmärkte für grüne Technologien und erneuerbare Energien. Zudem weisen Italien, Deutschland und die USA ein enormes Potential in Sachen Slow Food und Wellness auf.

[05]

Unser Beitrag

Wir sind selbst bemüht, Ressourcen schonend zu arbeiten: energiesparende IT-Technologie, Büroräume in Niedrigenergiebauweise, papierloses Office, effiziente Netzwerkorganisation, klimaneutrales Drucken und, wenn möglich, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Statt aufwendiger Dienstreisen sprechen unsere Mitarbeiter über Videokonferenz und in Chatrooms miteinander; selbst zu Kunden pflegen wir oft diesen schnellen und unbürokratischen Weg.

[06]

Ganzheitliche Kommunikationspolitik

Kommunikationspolitik im Rahmen des Branding und bei markenstrategischen Überlegungen sollte generell die ökologische Kompetenz und soziale Verantwortung der Unternehmen unterstreichen und dabei ganzheitlich umweltorientierte Marketing- und Unternehmenskonzepte beinhalten.